Einfluß von Biotin in der Labordiagnostik

Wie viele andere Labore in Deutschland verwenden wir zur Analyse bestimmter Parameter Testsysteme, die auf einer Bindung zwischen Biotin und Streptavidin beruhen.

Bei Patienten, die sehr hohe Biotin-Dosen einnehmen, kann dies unter Umständen zu Wechselwirkungen führen, die das Laborergebnis verfälschen.

Ein "Rote-Hand-Brief" im Mai 2019 beschäftigt sich mit der Thematik. Sie können ihn unter volgendem Link abrufen:

https://www.akdae.de/Arzneimittelsicherheit/RHB/Archiv/2019/20190515.pdf

›  Ihre Patienten sollten Sie routiniert über eine mögliche Einnahme von Biotin befragen und dem Labor die eingenommene Dosis mitteilen.