Resilienz

Konflikte und Krisen sind Bestandteil des Lebens von jedem Menschen. Durch unsere eigene innere Stärke und Widerstandskraft - Resilienz - haben wir einen Einfluss darauf, wie wir damit umgehen.

Besonders im Arbeitsalltag bedeutet dies: trotz hoher Anforderungen und ständigen Wandels kraftvoll, klar und wirksam zu bleiben, damit wir nicht „ausbrennen“.

Wissenschaftlich erwiesen ist: Eine gute Resilienz und psychische Belastbarkeit ist nicht angeboren, sondern wird im Laufe des Lebens erlernt.

Inhalte

  • Was ist Resilienz?
  • Hintergründe und Bedeutung für die eigene psychische Widerstandkraft – Die 7 Säulen der Resilienz kennen lernen
  • Ihr eigenes Resilienzprofil: Selbstreflexion
  • Schritt für Schritt zu mehr Widerstandskraft – machbare Übungen für den Praxisalltag

Ziele des Impulstrainings

  • Sie werden sensibilisiert, Ihre Ressourcen mehr zu nutzen und Ihre natürliche Widerstandkraft gegenüber belastenden Situationen zu stärken
  • Sie bekommen Ideen für einen entspannten Umgang mit Belastungen
  • Sie blicken auf realistische Ziele für sich selbst
  •  

    Termin

    • 17. Juni 2020 um 15 Uhr
    • Veranstaltungsnummer: 0620

    Ort

    • Labor MVZ Westmecklenburg
      Ellerried 5, 4.OG
      19061 Schwerin

    Referent

    • Karin Grahn
      Kommunikationstrainerin
      Lorenz & Grahn, Schwerin

    Einen Überblick über alle Veranstaltungen und das Anmeldeformular finden Sie unter www.labor-schwerin.de/anmeldung